Beiträge vom 17. Juni 2019



Die Verwallrunde: Auf Panoramawegen rund um St. Anton am Arlberg

Hoch oben schmeckt´s am besten – die auf 2384 Metern gelegene Darmstädter Hütte ist ein beliebter Stützpunkt der Verwallrunde. - Foto: TVB St. Anton am Arlberg/Wolfgang Ehn

Das ostalpine Hochgebirge Verwall zwischen den Lechtaler Alpen und der Silvretta ist nur Kennern vertraut: Vom Einstiegsort St. Anton am Arlberg können die bewirtschafteten Hütten in Zwei- oder Mehrtagestouren erwandert werden. Das Höhennetz zählt zu den schönsten der Alpen, erfordert aber bergsteigerische Fähigkeiten. Denn die hochalpinen Steige der Verwallrunde führen auch schon mal durch lockeres Geröll oder gar Schnee und Eis. Weiterlesen