Südtirol-News

 

Matsch ist Südtirols erstes „Bergsteigerdorf“

Matsch, Südtirols erstes „Bergsteigerdorf“, liegt in der Wanderregion Matscher Tal im Vinschgau oberhalb der Gemeinde Mals. - Foto: Vinschgau Marketing/Frieder Blickle

Am 23. Juli wird Matsch offiziell erstes „Bergsteigerdorf“ in Südtirol. Von größeren Landschaftseingriffen und technischen Erschließungen verschont geblieben, tritt die Fraktion auf 1580 Metern oberhalb von Mals im Vinschgau dann dem gleichnamigen internationalen Netzwerk bei. Die gemeinsame Initiative der Alpenvereine von Österreich, Deutschland, Slowenien und Südtirol will strukturschwache Regionen gezielt dabei unterstützen, ihre touristische Zukunft im Sinn der Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln. Weiterlesen

  

“Farbige” Küche in Alta Badia

Sterneköche kredenzen in Alta Badia den gesamten Sommer lang auf den Berghütten entlang der Waderwege im Gadertal schmackhafte Gourmet-Gerichte. - Foto: André Schoenherr

Die neunte Ausgabe von Aufstieg mit Genuss lässt die Farben der zur Umsetzung verschiedenster Rezepte verwendeten Produkte in den Vordergrund treten. Es ist allgemein bekannt, dass auch die Farben der von uns täglich konsumierten Nahrungsmittel die Gesundheit unseres Körpers und unseres Geistes beeinflussen. Grünes Gemüse, wie Brokkoli, Artischocken oder grüne Bohnen enthalten z. B. Chlorophyll, Ballaststoffe und Kalzium und senken den Cholesterinspiegel und den Blutdruck. Weiterlesen

  

Buchvorstellung: Der Titel verspricht mehr als er hält

Um es gleich vorauszuschicken: Dieses Büchlein muss man nicht gelesen haben. Der Titel: “Suche in der Brenta” verspricht spannende Abenteuer in den Dolomiten. Was jedoch herausgekommen ist, sind 72 Seiten voll gähnender Langeweile, aufgesetzter Klischees und frustierender Dialoge. Daran ändern die beiden Handlungsstränge, die zwei separate Geschichten (Wandererlebnisse in den Bergen, Arbeitsalltag in einem Kaufhaus) zu einem Ganzen zusammenführen sollen, auch nichts. Weiterlesen

 

Neues Familienprogramm in der Ferienregion Seiser Alm

Mit dem Paket „Seiser Alm Familienskilehrer“ können Familien vom 7. Januar bis 4. April 2017 in Begleitung eines Skilehrers einen Nachmittag lang gemeinsam auf Hexentour gehen. - Foto: Seiser Alm Marketing / Laurin Moser

Die Ferienregion Seiser Alm bietet neben 60 Kilometern Piste und Italiens bestem Snowpark für große und kleine Wintersportler ein neues Familienprogramm mit unterschiedlichen Events und Angeboten auf der größten Hochalm Europas und im Naturpark Schlern-Rosengarten. Vom 21. Februar bis 3. März 2017 bietet die Ferienregion Seiser Alm abseits der Pisten neue Erlebnisprogramme für Kinder an. Weiterlesen



Neu in Südtirols Westen: „Skiarena Vinschgau“

Der neue „Skiarena Vinschgau“-Pass ist neben vier weiteren Wintersportgebieten auch in Sulden am Ortler gültig. - Foto: Vinschgau Marketing / Frieder Blickle

Zur neuen „Skiarena Vinschgau“ haben sich pünktlich zu Saisonbeginn 2016/17 Schöneben, Haider Alm, Watles, Sulden am Ortler und Trafoi am Ortler zusammengeschlossen. Erkunden lässt sich die Vielfalt der fünf Wintersportgebiete in Südtirols Westen am besten mit dem einheitlichen „Skiarena Vinschgau“-Pass, der an allen Talstationen erhältlich ist. Weiterlesen



Das Südtiroler Hochpustertal wird zur Dolomitenregion Drei Zinnen

Ab sofort präsentiert sich das Südtiroler Hochpustertal unter einem neuen Namen: „Dolomitenregion Drei Zinnen“ nennt sich die aufstrebende Alpindestination mit den malerischen Orten Sexten, Innichen, Toblach, Niederdorf und Prags nun. Mit der Umbenennung werden die weltbekannten Drei Zinnen als Wahrzeichen der Region noch weiter betont. Gleichzeitig versammelt sich unter dem neuen Namen auch das Skigebiet Sextner Dolomiten, das mit 93 Pistenkilometern Skivergnügen pur verspricht und die Region zur perfekten Ganzjahresdestination macht. Weiterlesen



Obereggen hat viele Neuheiten zu bieten

Das neue Bergrestaurant Oberholz überzeugt mit viel Holz und Glas, modernem Design, hohen Decken, ungewöhnlicher Architektur und ungehinderten Blicken auf die Dolomiten. – Foto: Obereggen AG

Skifahren im Ski Center Latemar Obereggen (1550 -2500 m) ist eine Klasse für sich. Mit Blick auf das beeindruckende Latemargebirge toppt sich das Gebiet in Sachen Pistenspaß wieder selbst. Diesmal können sich alle Besucher des Südtiroler Eggentals gleich auf drei Neuerungen freuen: Eine neue Kombibahn, eine neue Rodelbahn und eine neue Panoramahütte. Weiterlesen