zurück



Gourmet-Skisafari Alta Badia: 14 Skihütten, fünf Sterneköche

Am 5. Dezember startet Alta Badia in die neue Skisaison. Traumhafte Pisten vor der herrlichen Kulisse der Dolomiten, dafür ist Alta Badia berühmt. Und für viel mehr. Denn Genussskifahren hat hier im Herzen der Dolomiten eine ganz besondere Qualität. “Skifahren mit Genuss” steht für ein Angebot, das exzellenten Wintersport mit kulinarischen Spezialitäten der Region und den besten Weinen Südtirols auf perfekte Weise kombiniert. Wintersport und Genuss, die beiden Kernkompetenzen von Alta Badia, schaffen hier ein einmaliges Angebot.

In diesem Winter steht in Alta Badia die Entdeckung alter gastronomischer Traditionen der italienischen Küche ganz im Mittelpunkt. – Foto: TVB Alta Badia

In diesem Winter steht in Alta Badia die Entdeckung alter gastronomischer Traditionen der italienischen Küche ganz im Mittelpunkt. – Foto: TVB Alta Badia

In diesem Winter steht die Entdeckung alter gastronomischer Traditionen der italienischen Küche ganz im Mittelpunkt. Genussvolle Abfahrten im doppelten Sinne des Wortes. Während der kommenden Saison locken in 14 Skihütten ganz außergewöhnliche Spezialitäten. In jeder dieser Hütten wird ein klassisches Gericht angeboten, das jeweils von einem italienischen Sternekoch kreiert wurde. Das Besondere an diesen Gerichten ist, dass sie jeweils einem Rezept entsprechen, das aus der Region des Sternekochs kommt und konsequent der jeweiligen kulinarischen Tradition entspricht. Diese Reinterpretation klassischer Gerichte bietet dabei noch mehr. Es steht für die Tradition und die Geschichte der jeweiligen Region, verwendet typische Zutaten und repräsentiert dabei auch die Persönlichkeit des jeweiligen Kochs.

Die Gourmet-Safari beginnt am 14. Dezember

Fünf Spitzenköche, ihre Kreationen, ihre Geschichte. Auch die dritte Auflage der Gourmet-Skisafari setzt wieder bezaubernde gastronomische Höhepunkte. Am 14. Dezember steht die Auftaktveranstaltung des “Skifahrens mit Genuss” auf dem Programm und sie verwöhnt mit feinsten Zutaten. Fünf Sterneköche präsentieren ihre klassischen Kreationen in fünf Skihütten in Alta Badia.

Wintersport und Genuss, die beiden Kernkompetenzen von Alta Badia, schaffen ein einmaliges Angebot. – Foto: TVB Alta Badia

Wintersport und Genuss, die beiden Kernkompetenzen von Alta Badia, schaffen ein einmaliges Angebot. – Foto: TVB Alta Badia

Hausherr Norbert Niederkofler gastiert zum ersten Mal in der Col Alt Hütte. Seine Spezialität wird eine geschmorte Lammhaxe auf Maiscreme, Zwiebelsalat und Petersilienstreifen sein. Niederkofler ist Küchenchef des mit zwei Michelinsternen ausgezeichneten Restaurants St. Hubertus im Relais&Chateaux Hotel Rosa Alpina in San Cassiano.

Matteo Metullio, der jüngste Sternekoch Italiens und Chef im Restaurant La Siriola im Hotel Ciasa Salares in San Cassiano, präsentiert ein Gericht aus seiner Heimatregion Friaul Julisch Venetien in der Piz Arlara Hütte.

Der dritte Sternekoch aus Alta Badia ist schließlich der Chef des Restaurants La Stüa de Michil im Hotel La Perla in Corvara. Sein Rezept umfasst ein Carpaccio vom Biorind mit einer Creme von der Petersilienwurzel, Artischocken in Öl und Scheiben vom Roggenbrot.

Zu den Gastköchen gehört Claudio Sadler, Präsident der Le Soste, der Vereinigung der besten italienischen Sterneköche. In der I Tablá Hütte wird der Küchenchef des Zweisterne-Restaurants Sadler in Mailand ein Schnitzel vom Stockfisch mit Prosecco, getrockneten Oliven und Polenta vom Storo Mais auftischen.

Giancarlo Morelli, vom Restaurant Pomiroeu in Seregno (Lombardei), das einen Michelinstern verleihen bekommen hat, wird in der Bioch Hütte sein Gericht präsentieren. Ein Tortello vom Buchweizen, Bitto Käse, Biokartoffeln, ein leicht angeräucherter Zwiebelfond und krokante Pfifferlinge.

Zu jedem dieser Gerichte haben die Küchenchefs einen Wein aus ihrer Region ausgewählt. Dazu gibt es jeweils eine Empfehlung der Südtiroler Sommeliers zu dem Gericht.

Diesen außergewöhnlichen kulinarischen Genuss im Rahmen der Gourmet-Skisafari gibt es mit einem einzigen Ticket, das zum Preis von 45 Euro bei den jeweiligen Hütten verkauft wird. Die Veranstaltung dauert von 11 bis 15.30 Uhr.

Wer am 14. Dezember verhindert ist, der kann dennoch diese fünf Gerichte genießen, und dazu auch die neun restlichen Kreationen der Spitzenköche kennen lernen. Sämtliche Gerichte werden in 14 Hütten während der Wintersaison bis zum 12. April zubereitet.

Weitere Informationen: Tourismusverband Alta Badia – www.altabadia.org – Tel.: +39 (0)471/836176-847037.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.