Reisegeschichten

Deutschnofen: Wandern zu kulturhistorischen Kostbarkeiten

Die Pfarrkirche zu den Heiligen Ulrich und Wolfgang wurde vor über 500 Jahren errichtet. – Foto: Helene Thaler

Herbert Pichler ist ein gebildeter Mann. Seine Wortwahl ist pfiffig, seine Ansichten kritisch. Er kennt sich aus. Vor allem in Südtirol, und in erster Linie in seinem Heimatort Deutschnofen. Dort ist er als eloquenter Wanderführer bekannt wie ein „bunter Hund“. Die Gäste hängen an seinen Lippen, wenn er zu erzählen beginnt. Eine kulturhistorische Panoramawanderung. Weiterlesen

Aida-Kreuzfahrt: Mit fast 50.000 PS durch den Persischen Golf

Das ist die „Aidadiva“: Länge: 252 Meter; Breite: 32 Meter; Gästekabinen: 1025; Restaurants: 7; Bars: 11; Leistung 36 000 KW (50 000 PS), Besatzungsstärke: 587. - Foto: Aida Cruises

Von wegen 1001 Nacht! Vom Reiz der Vergangenheit ist nicht mehr viel übrig geblieben. Es sind jetzt ganz andere Verlockungen, mit denen die Vereinigten Arabischen Emirate verzaubern. Licht und Glamour, wie Pilze aus dem Boden sprießende Wolkenkratzer, unfassbar große Moscheen und Einkaufszentren, riesige, hypermoderne Paläste, und vieles mehr – die Region am Persischen Golf kennt (scheinbar) keine Grenzen. Und die Kreuzfahrt-Gesellschaften haben Dubai und Co. für sich vereinnahmt. Weiterlesen

Tauchparadies: Sint Eustatius braucht keinen Karibik-Hochglanz

Blickt man vom Straßenrand ins Meer, sieht man direkt in die Vergangenheit - nämlich die Reste von den alten Hafenbefestigungen.

Nein, Sint Eustatius ist keine abgelegene Berggemeinde der Eidgenossen. Aber trösten Sie sich, die wenigsten kennen diese Karibikinsel, die rund 20 Quadratkilometer klein ist und zu den Inseln über dem Winde gehört. Wie Saba und Bonaire ist auch Sint Eustatius seit dem 10. Oktober 2010 eine besondere Gemeinde der Niederlande. Massentourismus ist hier Fehlanzeige, allerdings auch die karibischen Traumstrände aus der Werbewelt. Statia, wie die rund 3.400 Einheimischen ihre Insel liebevoll nennen, ist eine unverfälschte Perle der Karibik, die nicht vorzugeben versucht, was sie nicht ist. Weiterlesen

Im nächsten Sommerurlaub nach… Warschau!

Blick vom Turm der Sankt Anna-Kirche auf die Altstadt. Foto: Raja Kraus

Es ist kalt, nass und grau, der Winter ist in Deutschland angekommen. Der ein oder andere denkt noch sehnsüchtig an die letzten Ferien im Süden zurück, während einige innerlich schon den nächsten Sommerurlaub planen. Wir Deutschen lieben Südeuropa und das Sonnetanken, besonders gerne machen wir das in Italien oder Spanien. Aber auch Polen hat seine Reize. Weiterlesen