zurück



Meraner Waalrunde: Nah am Wasser gebaut

Die ganzjährig begehbare Waalrunde führt Wanderer auf 80 Kilometern Länge einmal komplett um den Meraner Talkessel. Auf den größtenteils flachen Pfaden entlang der typischen Wasserläufe lässt sich die Südtiroler Region in acht Tagen ganz entspannt entdecken – ständiger Begleiter auf der Tour: das plätschernde, kühle Nass und die Aussicht auf die umliegenden Berge.

Um die zwei Stunden dauert die gemütliche Wanderung auf dem Schenner Waalweg; für die gesamte Meraner Waalrunde sollten etwa acht Tage eingeplant werden. - Foto: Tourismusverein Schenna/Klaus Peterlin

Um die zwei Stunden dauert die gemütliche Wanderung auf dem Schenner Waalweg; für die gesamte Meraner Waalrunde sollten etwa acht Tage eingeplant werden. – Foto: Tourismusverein Schenna/Klaus Peterlin

Die Route verbindet die elf Waalwege von Algund, Kuens, Riffian, Lana, Tscherms, Marling, Partschins, Rabland, Naturns und Schenna – dort befinden sich gleich zwei der historischen Kanäle. Wahlweise können Schenner und Maiser Waalweg auch jeweils in einer Tagestour erwandert werden. – Schwierigkeitsgrad: leicht.

Wegbeschreibung, Unterkünfte und Einkehrmöglichkeiten unter www.schenna.com

Raushier-Reisemagazin

Ein Gedanke zu „Meraner Waalrunde: Nah am Wasser gebaut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.