Beiträge des Monats Juni 2019



Portugal: Zwei neue portugiesische UNESCO-Welterbestätten

Das Bom Jesus do Monte in Braga. – Foto: Porto Convention & Visitors Bureau

Seit einigen Wochen ist das portugiesische Weltkulturerbe um zwei Denkmäler reicher. Auf der 43. Sitzung des Welterbekomitees der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) in Aserbaidschan wurden der Nationalpalast von Mafra und das Heiligtum Bom Jesus do Monte in Braga in die renommierte UNESCO-Liste aufgenommen. Weiterlesen



Reisen entlang der deutschen Ostsee – 2 Routen mit Inspirationen

Usedom. Foto: pixabay.com | falco

Die Ostsee ist reich an attraktiven Reisezielen für jede Altersgruppe. Ob Familien mit Kindern oder Senioren, ob Paare, Singles oder Gruppen. Für jeden Bedarf stehen ausgezeichnete Urlaubsregionen zur Verfügung. Die folgenden Beispiele gewähren einen Einblick in die Vielfalt der Möglichkeiten zur Planung eines spannenden Aufenthalts. Weiterlesen



Pillerseetal: Zur Hochzeit ins Gipfelkreuz

Der Rundumblick vom Lärchfilzkogel aus ist atemberaubend. – Foto: Dieter Warnick

Mit seinen 270 Pistenkilometern gehört der Skicirkus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn zu den Global Playern, das ist unbestritten. Wer als kleines Skigebiet die Möglichkeit hat, daran „anzudocken“, der hat alles richtig gemacht. Zu verdanken, dass alles so gekommen ist, wie es jetzt ist, hat dies die Marktgemeinde Fieberbrunn in erster Linie dem Engagement der Geschäftsführer der Bergbahnen, Toni Niederwieser und Martin Trixl. Beide waren die treibenden Kräfte, dass das Projekt nach einer langen Planungsphase in die Tat umgesetzt wurde. Weiterlesen



Aktiv in Berlin: Streetart erleben

Wer Kunst und Kultur in Berlin erleben möchte, muss dafür nicht immer viel bezahlen und keine langen Wartezeiten in Kauf nehmen. Streetart gibt es kostenlos. Zahlreiche Künstler aus Berlin, anderen Teilen Deutschlands, aber auch aus dem Ausland haben sich an Berliner Hauswänden verewigt. Sie greifen dabei verschiedene Themen wie Politik, Gesellschaft, Film oder Natur auf und drücken das mit verschiedenen Stilrichtungen wie naiver Kunst, abstrakter Malerei oder Comic aus. Weiterlesen



Wellness mit Stil: Zu zweit den Alltag vergessen

Die meisten Menschen arbeiten täglich von früh bis spät und das in der Regel das ganze Jahr über. Im Urlaub geht es dann in die Ferien, doch mit Kind und Kegel kann dies auch zu mehr Stress, als zur gewünschten Erholung führen. Um dem Alltag also wirklich zu entfliehen sind Wellness und Co perfekt geeignet, um die Seele mal so richtig baumeln zu lassen. Wir geben Ihnen einige Tipps, wie dies am besten funktioniert. Weiterlesen



Arnd Erbel: Freibäcker und Freigeist aus Mittelfranken

Arnd Erbel stellt zusammen mit seinem Team in der Hochsaison bis zu 1000 Lebkuchen am Tag her – alles in Handarbeit. - Foto: www.bayern.by / Gert Krautbauer

Arnd Erbel ist Freibäcker – und somit auch ein Freigeist. Und ein Unruhegeist. Er ist Bäcker mit Leib und Seele. Sein Beruf ist seine Berufung. Sein Leben wird durch die pure Leidenschaft geprägt. Er hält den (mittel)fränkischen Dialekt hoch, ist äußerst wortgewandt und seine Sätze kommen mitunter philosophisch daher. Dem Back- und Konditor-Handwerk geht er jeden Tag nach, sogar im Urlaub. Mittels eines Gusseisenbräters stellt er dann vor Ort sein eigenes Gebäck her – allerdings ausschließlich für den Privatgebrauch. Weiterlesen

 

Sauberkeit in Hotels: Diese Kriterien sind wichtig

Pixabay.com / congerdesign

Der Gedanke, in einem Hotelzimmer Schimmelecken zu finden, oder gar eine Kakerlake, gehört mit zu den Horror-Vorstellungen eines jeden Hotelgastes. Was die Sauberkeit in Hotels angeht, hört man zuletzt immer mehr Beschwerden seitens der Gäste. Dass dies nicht zwingend ein Fall ist, der nur im Ausland vorkommt, dürfte mittlerweile jedem klar sein. Denn auch hierzulande gleichen leider manche Hotelzimmer der letzten Absteige. Welche Kriterien besonders wichtig sind, möchten wir nachfolgend schildern. Weiterlesen



Sporttourismus: Europas beste Reiseziele für Fußballfans

Das Stadion des BVB. Foto: 3D_Maennchen | pixabay,com

Städtereisen sind voll im Trend. Jährlich reisen Hunderttausende Bundesbürger für kurze Zeit in Städte im In-und Ausland, um diese zu besichtigen. Egal ob Sightseeing Touren, Abende in den lokalen Bars oder Museumsbesuche – es gibt viel zu erkunden. Für Fußballinteressierte biete sich zudem ein Stadionbesuch an. Viele europäische Großstädte, die mit ihrer Kultur und den Sehenswürdigkeiten jährlich Millionen Touristen anlocken, verfügen über große Fußballhistorie und imposante Stadien. Weiterlesen



Elektronische Sicherheit in Hotels: Technik auf dem neuesten Stand

Foto: Pixabay.com / davidlee770924

Nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern auch auf Reisen wollen wir ein sicheres Gefühl haben. Aus diesem Grund rüsten auch mehr und mehr Hotels auf, wenn es um einen hohen, technischen Standard geht. Klassische Schlüssel gehören in den meisten Unterkünften bereits der Vergangenheit an, aber auch Videosysteme werden häufig von den Unternehmen eingesetzt, um die Sicherheit für die Gäste zu erhöhen. Weiterlesen

 

Einmal um die Welt in 117 Tagen: Über Asien zurück nach Europa

Nach den Tieren Australiens begegneten wir auf Komodo, Indonesien, einer weiteren seltenen und gefährlichen Spezies: Den Waranen, urzeitlichen Echsen, die mehr als drei Meter lang werden und die es nur auf Komodo und zwei umliegenden Inseln gibt. Ihr Lebensraum ist als Weltnaturerbe geschützt. Unbehaglich war es schon, selbst wenn man die Echsen mit gebührenden Abstand beobachtete. Indes näherten sich die Fotografen den Tieren bis auf wenige Meter, beschützt von zwei Wildhütern mit Astgabeln. Doch selbst sie erspähten ein Tier, das unvermittelt aus dem Regenwald am Wasserloch erschien, erst im letzten Augenblick. Die einheimische Jugend schien an den Umgang mit den Tieren gewöhnt. Als sich ein Waran dem Strand näherte, vertrieben sie ihn locker durch Steinwürfe. Eine zweite Attraktion Komodos ist der Pink Beach, der nicht rosa war, aber sauberes Wasser, Korallen und viele bunte Fische bot. Da machte schnorcheln Freude! Weiterlesen